Stadt Bamberg, Blick auf das Sanierungsgebiet "Sand"
© Stadtplanungsamt Bamberg - Hajo Dietz, Nürnberg

Städtebauförderung - Städtebauliche Erneuerung in Bayern

Die Städtebauförderung leistet seit 1971 mit über fünf Milliarden Euro einen bedeutenden Beitrag zur städtebaulichen Erneuerung der bayerischen Städte, Märkte und Dörfer. Die Finanzhilfen des Bundes und des Freistaats Bayern aktivieren Privatkapital in mehrfacher Höhe und tragen nachhaltig zur Sicherung von Arbeitsplätzen bei. Einen zusammenfassenden Überblick über die Städtebauförderung finden Sie in unserer Zusammenstellung.

Die aktuellen Handlungsschwerpunkte sind die Stärkung der Innenstädte und Ortsmitten, die Fortentwicklung von Stadt- und Ortsteilen mit besonderem sozialem, ökonomischem und ökologischem Entwicklungsbedarf sowie die Herstellung nachhaltiger städtebaulicher Strukturen angesichts von Funktionsverlusten. Übergreifende Handlungsfelder sind insbesondere: Wohnraumversorgung, Wirtschaft und Beschäftigung, Ökologie, Denkmalpflege, Kultur und Kunst, Bildung und Soziales sowie die Gleichstellung in allen Lebensbereichen. Mehr zu den Förderschwerpunkten erfahren Sie auf unserer Themenseite.

Programme und Projekte

Der Freistaat Bayern, der Bund und die Europäische Union stellen in verschiedenen Städtebauförderungsprogrammen Finanzhilfen für die städtebauliche Erneuerung bereit. Welche Zielsetzungen diese Programme und Maßnahmen verfolgen, erfahren Sie unter Förderprogramme.

Mit Unterstützung der Städtebauförderung sind viele hervorragende Projekte entstanden. Einen aktuellen Überblick über Handlungsfelder und Beispiele zeigt Ihnen unsere Seite Projekte. Seit 2005 erprobt das Bayerische Staatsministerium, ehemals die Oberste Baubehörde, auch im Rahmen von Modellvorhaben neue Instrumente und Strategien der städtebaulichen Erneuerung.

Bei der Durchführung von Städtebauförderungsmaßnahmen sind gesetzliche Grundlagen zu beachten und gegebenenfalls Formblätter zu verwenden. Unter Förderregeln finden Sie hierzu weitere Informationen.

Immer gut informiert

Zur Vorbereitung und Durchführung von Städtebauförderungsmaßnahmen gibt es eine Reihe von Materialien. Wir haben für Sie eine Auswahl von Broschüren und Fachinformationen für Sie zusammengestellt. Neuigkeiten aus der Städtebauförderung und Hinweise auf Veranstaltungen erhalten Sie unter Aktuelles.

Aktuell

  • Bauminister Dr. Hans Reichhart besucht das ehemalige Gasthaus Kamm in Cham, das mit Mitteln der Städtebauförderung zu  einem Bürgertreff umgebaut wird. © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    16.11.2018

    Bau- und Verkehrsminister Dr. Hans Reichhart im Landkreis Cham

    Die ersten offiziellen Termine als neuer Minister für Wohnen, Bau und Verkehr: Dr. Hans Reichhart war zu Besuch im Landkreis Cham (Oberpfalz) und hat dort zwei aktuelle Projekte besichtigt.

    mehr
  • Städtebauförderung in Unterfranken - Bauministerin Ilse Aigner mit MdL Steffen Vogel bei der Besichtigung eines sanierten Anwesens in Hofheim © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    © Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr
    05.09.2018

    Pressefahrt zu vorbildlichen Städtebau-Maßnahmen in Unterfranken

    Bauministerin Ilse Aigner unternimmt gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Steffen Vogel eine Busfahrt zu vorbildlichen Städtebaumaßnahmen in Unterfranken. 2018 stehen in Bayern 444 Millionen Euro für die Städtebauförderung bereit.

    mehr